Grundlagenwissen über den Wald (Baumarten, Waldböden, Waldschutz, Ertragsmöglichkeiten) und die Vermittlung praktischer Fähigkeiten zur Waldbewirtschaftung stehen für Waldbesitzer im Vordergrund, wenn es um Fortbildungen geht.

Fortbildungseinrichtungen in den Bundesländern

Praxisbeispiele

Bayerische Waldbauernschule

Die Bayerische Waldbauernschule besteht bereits seit 1937 und befindet sich in Kelheim. Die Schule bietet Lehrgänge und Kurse zu unterschiedlichen Waldthemen an, die sich in den folgenden Kategorien gliedern lassen:

  • Forstfachliche Fortbildung
  • Forsttechnische Fortbildung
  • Fortbildung für forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse und Forstbetriebe
  • Abschluss im Beruf Forstwirt/in

Eine Übersicht des Kursangebots sowie Buchungsmöglichkeiten finden Sie unter www.waldbauernschule.bayern.de

Die Waldbauernschule wird betrieben aus der Zusammenarbeit von der Bayerischen Forstverwaltung und dem Verein Bayerische Waldbauernschule e.V.

 

Weitere Themen in "Waldbesitzer"