Die Wirtschaftlichkeit einer Forstbetriebsgemeinschaft hängt nicht nur vom Holzpreis und den Vorräten ab, sondern auch von einem guten Management. Wichtige Instrumente des Managements und einige Beispielkalkulationen werden im folgenden vorgestellt.

Der Wirtschaftsplan

Ein Wirtschaftsplan stellt die geplanten Aufwände den erwarteten Erträgen einer FBG gegenüber und leitet daraus den erwarteten Überschuss (oder den Verlust ab). In der Regel dominieren die Ausgaben…

Die Leistungsentgelte

Die Leistungsentgelte für die Vermittlung von Holzverkaufsgeschäften stellen in den meisten Fällen die Haupteinnahmequelle für eine FBG dar. Unter der Annahme zurückgehender Transferleistungen des…

Die Holzvermarktung

Die Holzvermarktung umfasst mehr als nur den Verkauf des eingeschlagenen Rundholzes. Unter der Vermarktung ist das Verkaufsgeschäft als Ganzes zu sehen. Sie beginnt mit der Kundenrecherche und geht…

Die Abrechnung

Eine nach Waldbesitzern getrennte Aufarbeitung, Sortierung, Lagerung und Vermessung des Holzes ist aufwändig. Gleiches gilt für die Abrechnung eines Nutzungsblockes. Dabei stellen die…